dreimasterblume (tradescantia)

zur gattung tradescantia zählen ca. 70 arten, deren natürliches verbreitungsgebiet sich von den usa bis nach südamerika erstreckt. umgangssprachlich werden sie als dreimasterblumen oder tradescantien bezeichnet. einige arten, wie z. b. tradescantia zebrina sind beliebte zimmerpflanzen. als gartenpflanze findet häufig die kulturform tradescantia x andersoniana (t. ohiensis × t. subasper × t. virginiana) verwendung.

dreimasterblume (tradescantia x andersoniana) im trockenbeet

tradescantia x andersoniana ist weiß, rot, violett oder bläulich blühend zu erhalten. je nach form, kann sie eine höhe von über 60 zentimetern erreichen. ihre blütezeit erstreckt sich vom mai bis in den september.

die dreimasterblume eignet sich für sonnige und halbschattige standorte. ich habe sie sogar schon im schatten wachsen gesehen. nach meinen erfahrungen zeigt sie sich an einem sonnigen plätzchen aber blühfreudiger.

tradescantia-x-andersoniana

an den boden stellt die tradescantie keine besonderen ansprüche. wie auch meine anderen trockenbeet pflanzen wird sie nicht gedüngt, sondern nur gelegentlich mit teichwasser gegossen.

kürzere trockenperioden übersteht sie problemlos. die höheren formen machen sich übrigens auch sehr gut im kübel.

um sie zu neuen blüten anzuregen, sollte man verblühtes regelmässig entfernen.

Comments are closed.